Wohnen am Fusse des Pilatus

Lage

Das Wohnwerk Teiggi liegt im Herzen der Stadt Kriens, eingebettet zwischen dem Pilatus und dem Sonnenberg. Es ist mit der Langsamverkehrstrasse für Velofahrer*innen und mit dem öV hervorragend an die Stadt Luzern angebunden.

Mt ihrem kulturellen Angebot, den verschiedenen Naherholungsgebieten und der Nähe zu Luzern präsentiert sich die Stadt Kriens als attraktiven Wohnort. Sie beitet sowohl kreative Urbanität, als auch naturnahe Lebensqualität. Gleich neben dem Stadthaus liegend sind zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Museen und Kulturstätten, Schulen und Gesundheitseinrichtungen in unmittelbarer Nähe.

Nachhaltigkeit mit industriellem Charme

Im Bezug auf die Verdichtung geht die Baugenossenschaft Wohnwerk neue Wege. Durch Einfachheit, Reduktion und einen behutsamen Umgang mit den Bestandesbauten wird eine besondere Wohnästhetik geschaffen. Die Decken und Wände sind aus rohem Beton und ergänzen die weiss verputzten Wänden. Roher, geseifter Eichen-Industrieparkett im Wohn- und Essbereich bilden eine Verbindung zur naturnahen Lage und die schlichten Küchen mit Chromstahlabdeckungen sorgen für den industriellen Charme.

In Ateliers, Wohn-Ateliers und Gewerberäumen wurden je nach Gebäude Böden aus bestehendem Magnesit, Holzriemen oder Beton eingesetzt. Eine Besonderheit sind die Raumhöhen, die bei 2.50 bis 2.70 Meter in den Wohnungen, 5 Meter in den Wohn-Ateliers und 3.50 Meter in den Ateliers und Duplex-Wohnungen im sanierten Altbau liegen.

Wohnungsmix

Flexibilität zeichnet das Wohnwerk aus, auch im Wohnungsmix. Mit 1.5 Zimmer-Wohnungen für Kleinhaushalte bis zu 6.5 Zimmer-Wohnungen für Familien und einer 9.5 Zimmer-Clusterwohnung für eine Gross-WG erreichen wir eine gute Durchmischung und bieten Jung und Alt ein Zuhause. Ein zusätzlich mietbares Gästezimmer bieten Platz für Freunde und Familie. Der multifunktionale Gemeinschaftsraum steht allen Bewohner*innen ebenso wie die sonnige Dachterrasse und die Siedlungswerkstatt zur Verfügung.

Mobilität

In der autoarmen Teiggi hat die Mobilität einen hohen Stellenwert. Bei uns stellt das Velo das Hauptverkehrsmittel dar. 169 unterirdische und 68 oberirdische Veloparkplätze ermöglichen die bedarfsgerechte Parkierung der Fahrräder. Für den motorisierten Verkehr stehen 30 unterirdische Auto- und 6 Roller-Parkplätze für die Mietenden, 10 Besucher*innenparkplätze und 5 Gewerbeparkplätze zur Verfügung. Das Wohnwerk Teiggi verfügt über ein Mobilitätskonzept, das mit den Mietenden gemeinsam weiterentwickelt und dessen Umsetzung auf deren Bedürfnisse angepasst wird.

Photovoltaik

Auf den Gebäuden S15A, B und C befinden sich Photovoltaik-Anlagen, mit denen wir 40% des Strom-Eigengebrauchs selber erzeugen. Auch die restlichen 60% werden aus Solarstrom bezogen, der jedoch extern generiert wird. Damit wird das Wohnwerk-Teiggi zu 100% mit Solarstrom versorgt.